e-learning

Wie funktioniert e-learning?

Wenn Sie keinen geeigneten Nachhilfelehrer oder Dozenten vor Ort finden, bietet sich als Alternative der Online-Unterricht an. Die Kommunikation läuft über Skype. Parallel dazu nutzen Lehrer und Schüler die Arbeitsfläche in einem virtuellen Klassenzimmer. Hier können Unterrichtsinhalte in Echtzeit geteilt, besprochen und bearbeitet werden. Im Vergleich zum klassischen Präsenzunterricht bestehen keinerlei

Einschränkungen. Der Unterricht lässt sich online auch für Kleingruppen oder als Seminar realisieren.

Online-Unterricht eignet sich für Nutzer, die bereits etwas Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien haben und bietet sich daher als Alternative für Schüler der höheren Klassenstufen, Studierende und in der Erwachsenenbildung an.

Bevor der Unterricht beginnt, vereinbare ich mit Ihnen einen kostenfreien Ersttermin, in dem ich Sie in die Nutzung der Arbeitsplattform einweise und Sie die Möglichkeit haben, das virtuelle Klassenzimmer ausführlich zu testen. Erst danach entscheiden Sie, ob der Unterricht stattfinden soll.

Den Zugang zum virtuellen Klassenzimmer erhalten Sie von mir vor jedem Termin als Link via email.

Technische Voraussetzungen

– Breitband-Internetanschluss (min. DSL 2000)

– aktueller PC (Windows, Linux, Mac)

– aktuelles Betriebssystem

– aktueller Browser

– Office software (Microsoft Office, OpenOffice)

– aktuelle Version von Adobe Flash

– aktuelle Version von Skype

– Headset (Mikrofon + Kopfhörer)

– Webcam

– optional: Graphic-Tablett